Volleyday 2016

140 Jugendliche am VolleyDay

 

Von: LUANA NAVA



Gemeinsam für Ägypten

Am Samstag, 19. März, fand der jährliche VolleyDay zum 16. Mal statt. Rund 140 Jugendliche aus Zürich und Umgebung - darunter eine Mannschaft eritreischer Flüchtlinge - sammelten Sponsorengelder und spielten einen Tag lang gemeinsam unter dem Motto „Go for it“.

Schon um acht Uhr morgens begannen die ersten Vorbereitungen: Es wurden Brötchen gestrichen, Plakate aufgehängt, Spielpläne und Gruppen organisiert. Um zehn Uhr begannen schliesslich die Spiele. Neunzehn Mannschaften mit je sechs oder mehr Spielern rangen am Vormittag um die meisten erzielten Punkte. Am Mittag wurden die Gruppen ihrem Niveau entsprechend in zwei Kategorien eingeteilt, in denen am Nachmittag, nach einer Vorstellung der Sozial- und Integrationsprojekte in Kairio, Ägypten, dann auch gespielt wurde. Zum Schluss waren als Höhepunkte die Finale der Liga A und B vorgesehen. Der intensive Tag endete mit einem gemeinsamen Spaghetti-Essen in der Mensa der Kantonsschule Zürich Nord.

Miteinander für eine gute Sache

Eine grosse Bereicherung des VolleyDays war dieses Jahr das Team „Peace“, bestehend aus Flüchtlingen aus Eritrea, die sich in das Halbfinale spielten. Die Sprachbarriere wurde mit Hilfe von zwei Dolmentschern und insbesondere durch ein grosses Gemeinschaftsgefühl unter den Gruppen gemeistert. Schliesslich war der Zweck des ganzen VolleyDays, miteinander für eine gute Sache zu spielen. Und dieser Zweck wurde erfüllt: 9‘466 Franken Sponsorengelder konnten am Ende des Tages gesammelt werden! Der Wanderpokal für den höchst erspielten Sponsorenbeitrag (2168 Franken) ging an die Mannschaft Abracadabra, welche breits drei Jahre in Folge diesen Pokal mit nach Hause mitnehmen kann. Die erspielten Gelder werden nun an die Stiftung Koz Kazah gespendet, welche in Ägypten viele unterschiedliche Mikroprojekte leitet und unterstützt.

Auch wenn die Anstrengung in den Beinen und die Müdigkeit im Körper am Ende des Tages deutlich zu spüren waren, so blieb die Stimmung aufgestellt und positiv! Wir freuen uns auf den VolleyDay nächstes Jahr und hoffen wieder auf viele neue (und alte) Gesichter!

Fakten:

Gewinner Liga A: Block’n Roll

Gewinner Liga B: Fascht e Familie

Mannschaft mit den meiste Sponsorengeldern: Abracadabra (2168 CHF)

Anzahl erzielter Sponsorengelder: 9 466 (CHF)

 

Bilder

Projekt

Stiftung Koz Kazah auf Facebook (Du musst eingeloggt sein um die Seite zu sehen)

Chronik

 

 

Links

Mondo Unito

Fokolar Bewegung Schweiz

Genfest International

Events und Aktivitäten

Volleyday 2018

17. März 2018

Genfest 2018

6. Juli – 8. Juli 2018